Dr. Gregor Albach

Vita:

  • Jahrgang 1985
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn (2005 – 2010), der Università degli Studi di Firenze (2008) und der Universität zu Köln (2010 – 2011)
  • Erste juristische Staatsprüfung 2011
  • Masterstudiengang („LL.M.”) im Bereich „Innovation, Technology and the Law“ an der University of Edinburgh (2011 – 2012)
  • wissenschaftliche Mitarbeit in verschiedenen nationalen und internationalen Großkanzleien
  • Promotion an der Universität zu Köln im Jahr 2015 mit einer Dissertation zu einem urheberstrafrechtlichen Thema
  • Referendariat am Landgericht Darmstadt (2013 – 2015)
  • Zweites Juristisches Staatsexamen 2015
  • Zulassung als Rechtsanwalt 2016
  • Rechtsanwalt in großer deutscher Wirtschaftssozietät in Frankfurt mit Schwerpunkt im Privaten Bau- und Architektenrecht (2016 – 2017)

Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Bau- und Immobilienrecht im Deutschen Anwaltverein (www.arge-baurecht.de).

Kontakt:

Friedensplatz 6, 64283 Darmstadt
06151 – 9944-0
gregor.albach[at]anwaelte-da.de

Tätigkeitsbereiche:

Seit meinem Referendariat liegt der absolute Schwerpunkt meiner Tätigkeit im zivilen Bau- und Architektenrecht.

Als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht berate ich private Bauherren, Erwerber von Eigentumswohnungen, Wohnungseigentümergemeinschaften, Projektentwickler, Bauträger, Handwerker und Architekten in allen Fragen rund um die Abwicklung von Bauvorhaben und Sanierungsprojekten.

Angefangen von der Vertragsgestaltung/Vertragsprüfung über die baubegleitende Beratung bis zur prozessualen Vertretung zählen alle Stagen eines Bauvorhabens zu meinen ständigen Tätigkeitsschwerpunkten.

Neben den klassischen Fragestellungen des zivilen Baurechts gehören auch diverse weitere Fragen des Immobilienrechts zu meinen weiteren Schwerpunkten. Beispielhaft zu nennen sind hier etwa:

– Beratung und prozessuale Vertretung von Käufern oder Verkäufern von Immobilien

– Nachbarrechtliche Fragestellungen

– Wohnungseigentumsrecht (WEG)

Ein weiterer Schwerpunkt hat sich im gewerblichen Mietrecht entwickelt. Hier berate ich verschiedene gewerbliche Mieter und Vermieter vor allem zu Fragen der Vertragsgestaltung.

Auch in verschiedenen verwaltungsrechtlichen Fragestellungen vertrete ich unsere Mandanten. Hier liegt der Schwerpunkt im öffentlichen Baurecht.

Regelmäßig berate ich unsere internationalen Mandanten auch in englischer Sprache.

Fremdsprachen:

  • Englisch

Veröffentlichungen:

  • „Zur Verhältnismäßigkeit der Strafbarkeit privater Urheberrechtsverletzungen im Internet“, 2015